Die AG Antirepression und ihre Aufgaben

DCIM100MEDIASeit den ersten Blockupy-Aktion im Mai 2012 versetzte die Polizei Frankfurt jeweils in einem Ausnahmezustand, den anfangs wohl niemand so erwartet hatte. Anfangs von einer massiven medialen Dämonisierung der Proteste begleitet, wurden sämtliche angemeldeten Aktionen, Diskussionen, Bühnenprogramme verboten. Frankfurt wurde Schauplatz einer zuweilen absurd wirkenden Notstandsübung der Polizei mit “Sicherheitszone” rund um die (alte) Europäische Zentralbank, Innenstadtverbote für Hunderte von Demonstrant*innen und der massenhaften Ingewahrsamnahme von Menschen, die sich trotz Verbot in der Stadt versammelten. Frankfurt wurde zu einer Art “demonstrationsfreien Zone” erklärt. Mit mehr oder weniger Erfolg, denn es schafften immer wieder Menschen auf die Straße zu gehen und sich Plätze zumindest vorübergehend anzueignen. … weiterlesen

Flyer (pdf) runterladen