Posts Tagged ‘Treffen’

24.3. Zweites Blockupy NRW Treffen

Mittwoch, März 20th, 2013

Das erste erfolgreiche Blockupy NRW Treffen fand Anfang März statt. Über 50 Aktivist_innen von Occupy, Die.Linke, Solid, SDS, Interventionistischen Linke, umsGanze!, Krisenbündnissen, Arbeitsloseninitiativen und linken Gruppen kamen zusammen um eine gemeinsame Mobilisierung aus NRW nach Frankfurt zu beschließen. (siehe Erklärung)

Neben einem Austausch über Krisenproteste in den Städten und Regionen wurde ein gemeinsamer Aktionstag in NRW sowie eine gemeinsame Anreise zu den Aktionen in Frankfurt vereinbart.

Es hat sich eine Aktions AG konstituiert, die schon ein erstes produktives Treffen in Köln hatte und Ideen und Vorschläge auf dem nächsten Treffen vorstellen wird.

Für das nächste Treffen am Sonntag, 24.03.2013, können wir außerdem den Aktionstag am 13.03. sowie die Demo in Brüssel am 14.03. auswerten.

Wir laden alle interessierten Gruppen und Organisationen ein sich an dem NRW Blockupy Treffen zu beteiligen. Ihr könnt die Einladung gerne an Interessierte weiterleiten.

Vorschlag für eine Tagesordnung

  • Berichte aus den Städten (Planungs- und Mobistand, -Aktionen, Veranstaltungen)
  • Bericht Aktionstag 13.03.
  • Bericht Demo und Besetzungsaktion Brüssel 14.03
  • Bericht/Vorschlag der Aktion AG
  • Organisierung und Planung der NRW Aktion
  • Neuigkeiten/Stand aus Frankfurt (?)
  • weitere Mobilisierung in NRW

Wir freuen uns auf ein produktives Treffen am 24. März in Düsseldorf!

Bei weiteren Fragen könnt ihr Euch gerne an uns wenden: nrw@blockupy-frankfurt.org

 

NRW goes Blockupy! Erfolgreiches erstes Blockupy NRW-Treffen

Mittwoch, März 6th, 2013

Am letzten Sonntag (03.03.) trafen sich in Düsseldorf ca. 50 Aktive zum ersten Blockupy NRW-Treffen. Gemeinsam wurde beschlossen, spektrenübergreifend aus NRW zu den Blockupy-Aktionstagen am 31. Mai und 1. Juni zu mobilisieren.

Dort wollen wir unseren Widerstand gegen die autoritäre Krisenlösung von Bundesregierung und Troika (EU, EZB, IWF) – die sich nicht zuletzt in Südeuropa durch einen verheerenden Sozialkahlschlag und Verelendung auf vielen Ebenen auszeichnet – in eines der Zentren des europäischen Krisenregimes tragen: an den Sitz der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main.

Am ersten regionalen Treffen nahmen Aktivist_innen aus Erwerbsloseninitiativen, den Falken, Occupy Gruppen, der Partei „Die Linke“, linksjugend [’solid], antifaschistischen Gruppen, studentischen Initiativen und Gruppen aus den linksradikalen Zusammenschlüssen interventionistische Linke und …ums Ganze! aus allen Teilen NRWs teil.

Auf Grundlage des Selbstverständnisses des bundesweiten Blockupy Bündnisses einigten sich alle Teilnehmer_innen eine gemeinsame Mobilisierung aus NRW zu starten.

Bezüglich gemeinsamer Aktionen, einer gemeinsame Anreise nach Frankfurt sowie einem entschlossenes Auftreten im Sinne des zivilen Ungehorsams bei Blockupy wurden erste Planungen aufgestellt. Veranstaltungen und lokale Aktionen werden im Blockupy-NRW-Bündnis zusammengetragen und koordiniert, um so ein Zeichen der entschlossenen Mobilisierung zu setzen.

NRW kommt nach Frankfurt und beteiligt sich aktiv am internationalen Widerstand gegen die autoritäre Krisenpolitik der deutschen Regierung und der Troika!

Das nächste Blockupy NRW Treffen findet am 24.3. in Düsseldorf statt. Einladung und mehr Infos folgen…

NRW goes Blockupy – Blockupy goes NRW

Sonntag, Februar 17th, 2013

Einladung zum Blockupy NRW Treffen
03.März 2013 in Düsseldorf
13h im ZAKK, Fichtenstr. 40, Düsseldorf

Liebe Genoss_innen, liebe Freund_innen,

auch dieses Jahr gibt es wieder eine bundesweite Mobilisierung von Blockupy nach Frankfurt. Wir werden gegen die Kürzungspolitik der Troika im Herzen des europäischen Krisenregimes demonstrieren und die deutsche Krisenpolitik und deren Folgen angreifen.
Geplant sind in Frankfurt Aktionen des zivilen Ungehorsams am 31.05. sowie eine Großdemonstration am 01.06..

Die organisierenden Gruppen waren zT schon letztes Jahr an der Vorbereitung der Krisenproteste in Frankfurt beteiligt und bringen sich auch dieses Jahr bereits aktiv in die Vorbereitungen ein. Die Planung läuft schon. Die Proteste brauchen aber auch bundesweit lokale Verankerung und Vernetzung. Auch über Blockupy hinaus haben wir Interesse daran die Krisenproteste in unser Region zusammenzubringen. (mehr …)